logo-kroeger.jpg

Kröger Rechtsanwälte Ibbenbüren

Veröffentlicht von Redaktion

0 Bewertungen

Zu finden unter Ibbenbüren

Inhaber von Eintrag kontaktieren

Kontaktiere den Eintragsersteller

Um den Inhaber dieses eintrags zu kontaktieren, vervollständige untenstehende Angaben und sende dem eintragsinhaber eine Nachricht.


Die Anwaltskanzlei Kröger in Ibbenbüren besteht seit über 50 Jahren und wird seit 2010 von Hans-Christoph Kröger (Fachanwalt für Verkehrs- und Arbeitsrecht und Vertragsanwalt des ADAC) geführt. Jan-Philipp Kröger hat sich auf Fragen des Miet- und Wohneigentumsrechts spezialisiert. Die Schwerpunkte der Tätigkeit der Kanzlei liegen im allgemeinen Zivilrecht wie auch im Arbeitsrecht, auf den Gebieten des Miet- und Pachtrechts, des Sozialrechts und des Strafrechts. Die Rechtsanwaltskanzlei ist selbstverständlich durch den TÜV Rheinland zertifiziert, sie erfüllt die Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2008 seit dem Juni 2011.

Umfassende Beratung in sämtlichen Fällen
Im Arbeitsrecht stehen Fragen der Gestaltung von Arbeitsverträgen im Mittelpunkt. Ist die Vergütung der Tätigkeit angemessen? Werden Überstunden angerechnet? Entspricht ein vereinbartes Probearbeitsverhältnis den gesetzlichen Bestimmungen? Mandanten werden hinsichtlich eines taktisch klugen Verhaltens bei ergangenen Abmahnungen beraten und hinsichtlich der Kosten, die bei einer arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung auf sie zukommen können. Auch Gratifikationen, Teilzeitregelungen, befristete Arbeitsverhältnisse, strittige Fragen der Mitbestimmung, auch Schadensersatz und Zeugnisse spielen eine entscheidende Rolle. Wichtige Urteile werden auf der Webseite zur Kenntnis gebracht. Im Mietrecht reicht das Spektrum von Gewährleistungspflichten bis zur Prüfung der Nebenkostenabrechnung, im Familienrecht geht es um Scheidung, Vormundschaft und Adoption, Kinder- und Jugendhilfe und die nicht eheliche Lebensgemeinschaft.

Auslegungsfragen bedürfen der Abwägung
Das Sozialrecht betreffend wird behandelt, was anliegt. Ein weites Feld erstreckt sich zwischen Arbeitslosigkeit und Rente, von Unfällen bis zur Pflege. Rückgriffsrechte der Leistungsträger bleiben nicht außen vor und die Ausbildungsförderung genauso wenig. Im Versicherungsrecht ist Vieles eine Sache der Auslegung. Mitunter kann ein Versicherungsagent zum Schadensersatz verpflichtet sein, mal ist die Pflicht zur Leistung eingeschränkt, weil der Versicherungsfall grob fahrlässig herbeigeführt worden ist. Was zu beweisen wäre oder zu bestreiten. Wenn ein Risikoausschluss eingreift, kann es heikel werden, wenn eine Invalidität bewertet werden muss, auch. Diese und viele weitere Fragen kann eine Beratung in der Kanzlei Kröger substanziell beantworten. ADAC-Mitglieder werden im Schadensfall nach Lage der Dinge unterrichtet.

Impressum

Bewertung abgeben

Bitte melde dich an oder registriere dich um eine Bewertung abzugeben.

Zur Werkzeugleiste springen